Sie sind hier: Aktuelles
5. Januar 2015
Musikverein Verl

Start ins Jubiläumsjahr

von Andreas Berenbrinker

Konzerte des Musikvereins – Klarinetten übernehmen Solopart – Jugendorchester wird 50

Michael Graute (v.l.), Klaus Kröning, Katharina Pollmeier, Ralf Thiesbrummel, Dirk Flöing und Siegfried Helfberend haben sich seit Wochen auf ihr Klarinetten-Solo vorbereitet.

Michael Graute (v.l.), Klaus Kröning, Katharina Pollmeier, Ralf Thiesbrummel, Dirk Flöing und Siegfried Helfberend haben sich seit Wochen auf ihr Klarinetten-Solo vorbereitet.

Verl (abb) Ein Solo gehört schon traditionell zum Jahreskonzert des Verler Musikvereins. Bei den drei Veranstaltungen am kommenden Wochenende übernehmen die Klarinettisten diesen Part und wollen das Publikum mit dem „Clarinet Jam“ begeistern.

Seit vielen Wochen bereiten sich die Klarinettisten Katharina Pollmeier, Dirk Flöing, Michael Graute, Siegfried Helfberend, Klaus Kröning und Ralf Thiesbrummel sowie alle anderen Musiker im Verein auf den Jahreshöhepunkt vor. Beim „Clarinet Jam“ geht es fröhlich-beschwingt und heiter zu. Die sechs Solisten freuen sich schon auf ihren Auftritt und auch sie hoffen, dass das Konzert ähnlich gut besucht wird wie Anfang 2014, als gut 1400 Gäste den Weg ins Pädagogische Zentrum der Hauptschule fanden.

Das Konzert des Schüler-, Jugend- und des Erwachsenenorchesters bildet den Start in ein Jubiläumsjahr, das der Musikverein gebührend feiern möchte. Das Jugendorchester wird 50 Jahre alt und schon das Jahreskonzert soll an diese Zeit erinnern, ehe am 25. April die große Feier in der Ostwestfalenhalle steigen wird.

Vor genau 20 Jahren spielt das Jugendorchester zum 30jährigen Jubiläum in der ausverkauften Gütersloher Stadthalle auf und begeisterte das Publikum. Als Erinnerung an dieses Konzert wird das Erwachsenenorchester am kommenden Wochenende die „New York Overture“ auflegen. Auch „Best of Robin Hood“ wurde schon im Jugendorchester gespielt. Natürlich dürfen sich die Gäste auch wieder auf Märsche oder Polkas freuen, während das Schülerorchester beispielsweise „Viva la vida“ von Coldplay intonieren wird. Das aktuelle Jugendorchester beginnt sein Geburtstagsjahr unter anderem mit „Arabien Dances“ oder „The Baron of Dedem“. Hier wird die Entstehung eines niederländischen Dorfes musikalisch beschrieben.

Die beiden Dirigenten im Musikverein Dietmar Kay und Anatole Gomersall haben ein abwechslungsreiches und interessantes Programm zusammengestellt. Die Konzerte finden am Samstag, 11. Januar um 19 Uhr sowie am Sonntag, 12. Januar um 15 und 19 Uhr statt. Restkarten für die Veranstaltungen gibt es bei Schreibwaren Feuerborn im EDEKA-Ölbachcenter sowie beim Bürgerservice im Rathaus.