Jahreskonzert 2022 – abgesagt!

Tobias Erichlandwehr

Liebe Freunde des Musikvereins Verl e. V.,  

in der vergangenen Woche haben wir als geschäftsführender Vorstand des Musikvereins Verl e. V. eine außerordentliche digitale Vorstandssitzung abgehalten, in welcher wir uns bzgl. der Durchführung unseres geplanten Jahreskonzerts im Januar 2022 beraten und ausgetauscht haben. 

Es ist sicherlich keine leichte Entscheidung, welche wir getroffen haben, jedoch eine, die wir aufgrund der aktuellen Lage so treffen müssen:

Unser traditionelles Jahreskonzert-Wochenende im Januar wird auch im kommenden Jahr nicht stattfinden.

Es bricht uns das Herz, es gibt jedoch keine andere Möglichkeit. Wir ALLE haben sehr viel Energie, Spaß und Motivation in die vergangenen Proben eingebracht. Die drei Orchester waren auf einem guten Weg; die jeweiligen Programme waren toll und ansprechend. Die Pandemie macht uns erneut einen Strich durch die Rechnung. Bis vor Kurzem waren wir im Vorstand noch frohen Mutes, hatten Details der Konzerte bereits geplant. In den letzten Monaten haben einige Konzerte in der musikalischen Nachbarschaft stattgefunden: Die Zuversicht auf unserer Seite war groß, dass auch wir im Januar auf der Bühne sitzen. Die rasante Entwicklung war da so noch nicht absehbar.

Wir ziehen mit sofortiger Wirkung zum 29.11.2021 die sogenannte “Notbremse”. Das heißt, es finden bis einschließlich Januar 2022 keine musikalischen Aktivitäten im Musikverein Verl e. V. statt. Damit finden auch die Proben und geplanten Auftritte an Weihnachten leider nicht statt. Im Januar wird sich der geschäftsführende Vorstand erneut zusammen finden und über das weitere Vorgehen beraten.

Es gibt viele gute Gründe für unsere Entscheidung:

  • die weiterhin stark steigende Inzidenz und Hospitalisierungsrate in NRW, speziell auch in unserem Kreis Gütersloh 
  • die 2G-Regelung für Proben und Konzerte, so dass wir allein für unser Konzert 40 Personen mit Kontrollen und Empfang hätten abstellen müssen 
  • die zahlreichen und ständigen Aufrufe von Wissenschaftlern und Medizinern zur Kontaktreduzierung. 

Die Informationen kommen bereits frühzeitig vor dem Konzert, da wir in den kommenden Wochen keine deutliche Verbesserung der Lage erwarten. Die Energie können wir somit in einen Alternativplan stecken, an dem wir bereits arbeiten. Wir informieren hierüber frühzeitig, sobald wir die Durchführung eines Jahreskonzertes pandemie-bedingt sehen. 

Wir wünschen dennoch eine schöne Vorweihnachtszeit und alles Gute! Bleiben Sie gesund und munter! 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.